Skip to content Skip to footer

Kunst ist für mich eine innere Haltung – so wie die Liebe.
Das heißt nicht, dass alles schön ist, sondern, dass die Dinge so sind, wie sie sind und ich sie trotzdem liebe.
Ich bin mit meinem Herzen dabei, betrachte meine Umwelt, werde zu einem Teil von ihr und erlebe sie.
So trete ich in Resonanz mit dem Sein.
Es ist wie ein Feld, das ich beobachte – ein leeres Blatt Papier,
unbeschrieben, frei von Farbe und Tinte,
und trotzdem liegt eine Schwingung in der Luft, die mich bewegt.

 

Ich spiele mit den Dingen, wechsle die Position, um die Dinge neu zu betrachten, wobei ich nichts festlege.
Es entsteht ein Mosaik, ein Bild, ein Gedicht oder eine Fotomontage.

1985 – 1990 Studium „Freie Malerei“ an der FH Köln
1999 – 2001 Mediengestalter
2001 – 2012 Mitglied im „Literarischen Zirkel Saarbrücken“
seit 2016 Mitglied Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler BBK Saarland e.V.

Ausstellungen:
bis 1996 Verschiedene Ausstellungen und Aktionen in Köln
2008 Fotoausstellung Kunsthaus Ex Saarbrücken
2009 Fotoausstellung Rathaus Riegelsberg
2011 „Momente in Bali“; Pain de vie Expo Art, Freie Kunstschule Saarlouis,
2014 Einblattdrucke Heimatmuseum SB
2017 Gruppenausstellung BBK „Gipfelkunst“ Tholey;
          Einblattdrucke „Aufbruch“ welt*raum;
          Gruppenausstellung „die neuen“ BBK im Künstlerhaus SB
2018 Handwerkskammer Saarbrücken
           Fotomontagen, Objekte und Einblattdrucke
           Cafe Schrill „Verträumte Spielereien“ Fotomontagen

Druckwerke:
2005 – Das Spiel mit den Träumen
Teil 1 – „Hurra ich bin da“
Teil 2 – „Liebe ohne Worte“
2006 – „Nur für mich“ Gedichtband 125 Auflage vergriffen
2013 – von Nr. 1 – 8 Einblattdrucke
2014 – von Nr. 9 – 25 Einblattdrucke
2015 – von Nr. 26 – 31 Einblattdrucke
2017 – „Verträumte Spielerein“ 1. Aufl. – 100 Stück
2018 – „Verträumte Spielerein“ 2. Aufl. – 250 Stück überarbeitet
2019 –  „Lust“ 1. Aufl. – 250 Stück

Gemeinsame Druckwerke:
2006 – „Variartionen“ Gedichtsband 2. Auflage -300 Stück mit Zeichnungen von Claude Jate
2020 – Anthologie 2020; achtzehn texten Verlag: UBV Ulrich Burger Verlag ; ISBN: 987-3-943378-51-1